Royal Academy of Dance gGmbH



Die Royal Academy of Dance® ist seit 1975 in Deutschland tätig, seit 2006 in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Die RAD® gGmbH betreut in Deutschland und in Österreich rund 350 Mitglieder (davon rund 20 in Österreich). Davon haben rund 250 den qualifizierten Status "Registrierte/r Lehrer/in der RAD®" inne.

Die Organisation wurde 1920 in London gegründet und 1936 in den Kreis der Königlichen Akademien der Künste Großbritanniens aufgenommen. Seit 1997 gehört das 1962 gegründete Benesh Institute, das die Tanzschrift Benesh Movement Notation pflegt und verbreitet, zur RAD®.

Die RAD® ist heute in rund 70 Ländern der Erde tätig und - wie bei ihrer Gründung - dem Ziel verpflichtet, das Niveau des Ballett- und Tanz- unterrichts zu verbessern und zu sichern. Dazu wurden Lehrpläne und ein Prüfungssystem sowie Studienprogramme für Ballett- und Tanzlehrer entwickelt.

Die Lehrpläne und Unterrichtsmaterialien der RAD® unterstützen das Spektrum des Unterrichts vom Kindertanz bis zur weit fortgeschrittenen Stufe. An den Prüfungen der RAD® nehmen jährlich rund 200.000 Kandidaten teil, davon rund 5.000 in Deutschland.

Die Bandbreite der RAD®-Studienprogramme für Ballett- und Tanzlehrer sowie für Tanznotation erstreckt sich von Programmen mit berufsprak- tischem Schwerpunkt bis hin zu Bachelor- und Master-Studiengängen. Die für die Durchführung der Studienprogramme zuständige Faculty of Education der RAD® wurde 1999 gegründet. Sie setzt seither die über sechzigjährige Tradition der RAD® in der Qualifizierung von Tanzpäda- gogen fort und betreut heute pro Studienjahr durchschnittlich 1.000 Studenten, davon rund 50 in Deutschland.

www.royalacademyofdance.de