daCi Deutschland e.V.



daCi Deutschland e.V., dance and the Child international, wurde 1978 in Kanada gegründet und ist seit 1980 Mitglied
des Conseil International de la Danse, CID, ein selbstständiger Zweig der UNESCO. daCi Deutschland e.V. ist unter anderem Gründungsmitglied der „Ständigen Konferenz Tanz“ und dem „Bundesverband Tanz in Schulen e.V“.

daCi Deutschland e.V. ist ein Netzwerk von Tänzern, Tanzpädagogen, Choreographen, Tanzinteressierten, Forschern und Förderern, das im ständigen Austausch über die Verbreitung, Entwicklung und Qualitätsverbesserung des kreativen, künstlerisch zeitgenössischen Tanzes für Kinder und Jugendliche steht, auf nationaler als auch internationaler Ebene.

daCi hat sich zum Ziel gesetzt:


•     Kindern und Jugendlichen die Möglichkeiten zu schaffen, dem Tanz als Schöpfer, Darsteller und Zuschauer zu begegnen.
•     dass die Anschauungen und Interessen der Kinder im Hinblick auf den Tanz dargelegt und respektiert werden.
•     Tanzforschung zu allen Aspekten der kindlichen Bewegung zu unterstützen.
•     jungen Menschen in Zukunft mehr „Tanzräume“ zu eröffnen. (z.B. durch Unterstützung von Tanz in Schulen in Deutschland)
•     in allen Ländern der Welt Tanz als Kunstform, besonders im Schulwesen und Freizeitbereich einzuführen oder zu stärken.

Im Rhythmus von 5 Jahren veranstaltet daCi Deutschland ein nationales Kinder- und Jugendtanzfestival und ist auf den alle 3 Jahre
stattfindenden internationalen daCi Konferenzen vertreten.

www.daci-deutschland.de