Guido Markowitz

Guido Markowitz ist seit 2015 Direktor des Ballett Theater Pforzheim. Ästhetisch entwickelte der u.a. an der Münchner Iwanson International School of Dance klassisch und zeitgenössisch ausgebildete Tänzer, der u.a. feste Engagements an den städtischen Bühnen Münster und am Staatstheater Darmstadt genoss,  als international erfahrener Choreograph von Ballett, Musical und Musiktheater eine klare Linie. Existenzielle Themen der Zeit und der Kunst werden auf der Basis eines zeitgenössischen Tanzverständnisses vielfältig und unter Einbeziehung anderer Künste inszeniert.

Neben abendfüllenden Produktionen u.a. zu Künstlerfiguren wie David Bowie und Gustav Klimt oder vielschichtigen Musikwerken wie Mozarts „Requiem“ entwickelte er kontinuierlich und höchst erfolgreich abendfüllende Produktionen an zunächst tanzfernen Orten, so u.a. in der Schloss- und Stiftskirche St. Michael, im Schwimmbad „Emma-Jäger-Bad“ oder, gemeinsam mit Damian Gmür, im  Pforzheimer Schmuckmuseum. Mehrfach wurden Markowitz´ Arbeiten für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST vorgeschlagen.  Das Ballett Theater Pforzheim wurde unter seiner Führung Partner von TANZLAND, Mitglied des Dachverbands Tanz und internationaler Kooperationspartner. 2017 wurde Guido Markowitz in den Vorstand der Tanzszene Baden-Württemberg gewählt.